BBM-Baumarkt
Bildunterschrift anzeigen
Die Außenfront des BBM-Baumarktes grüßt im norddeutschen Stil mit Klinker.
diy plus

EMV-Profi

Größe geht auch regional

In Achim bei Bremen eröffnet das EMV-Profi-Mitglied Herbert Weitz unter der Flagge von BBM seinen achten Baumarkt.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Der Standort fällt auf: Direkt neben der A 27 und nicht weit entfernt von der A 1 prangt das neue Logo des BBM-Baumarktes seit Mitte Oktober in Achim (Kreis Verden) in den norddeutschen Himmel. Gegen zwei Mitbewerber hatte sich Herbert Weitz, geschäftsführender Gesellschafter der BBM-Gruppe, im Kampf um den Standort durchgesetzt und den Zuschlag für den Bau eines rund 8.000 m² großen Baumarktes mit Gartencenter (plus 3.000 m² Freifläche) bekommen. Insgesamt umfasst das Grundstück rund großzügige 26.000 m². "Wir wollen durchaus weiter expandieren, aber nicht um jeden Preis", betont Weitz im Gespräch. Man habe auch schon viele Standortangebote abgelehnt: "Ich habe bisher acht Standorte, die alle funktionieren. Und ich will keinen haben, der nicht funktioniert", betont er.
Nach zehnmonatiger Bauzeit und einer Investitionssumme von rund sieben Mio. € hatte deshalb die Familie Weitz gleich zwei Gründe zum Feiern: Als Inhaber der BBM-Gruppe konnte sie sich über die Eröffnung ihres achten und größten Marktes freuen, und als Mitbegründer der EMV-Profi über den 350. Standort der Kooperation. Daneben betreibt die Gruppe noch weitere Baumarktstandorte in Parchim, Frisoythe, Bassum, Ganderkesee, Syke, Barsinghausen und Garrel. Der neue Markt in Achim liegt in der Nähe und im Einzugsgebiet von Bremen. Dabei legt Weitz darauf Wert, dass er jeden seiner Märkte in maximal 90 Minuten erreichen kann, was auf fast alle Standorte - bis auf Parchim in Mecklenburg-Vorpommern - zutrifft.
Über die Grundsteinlegung des bislang größten BBM-Marktes freute sich im Mai 2013 nicht nur die Familie Weitz, sondern auch die Stadt Achim. Denn bislang verfügte die 29.000-Einwohner-Stadt über keinen Baumarkt. Jetzt bleibt nicht nur das Geld im Ort, auch 30 neue Arbeitsplätze sind entstanden.
Neben einem kompletten Baumarktsortiment, einem rund 650 m² großen Zoo-Fachmarkt, der inzwischen drei Weitz-Standorten (neben Achim auch in Syke und Frisoythe) angegliedert ist, und dem großzügigen Gartencenter findet sich auch in Achim eine "Ideen-Galerie" mit ausgesuchten Wohnaccessoires und Dekoartikeln, aber auch allem, was Mann und Frau rund ums Putzen und Pflegen des Haushaltes brauchen. Ein Konzept, das sich schon in den übrigen sieben BBM-Märkten als Anziehungspunkt für die weibliche Kundschaft…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch