Völlig überraschend ist Rolf J. Gemmersdörfer, President und CEO der Hornschuch Group, am 5. Februar 2014, in seiner Wahlheimat Bad Mergentheim verstorben.
Bildunterschrift anzeigen
Völlig überraschend ist Rolf J. Gemmersdörfer, President und CEO der Hornschuch Group, am 5. Februar 2014, in seiner Wahlheimat Bad Mergentheim verstorben.
diy plus

Trauer bei Hornschuch

Hornschuch trauert um Rolf J. Gemmersdörfer

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Völlig überraschend ist Rolf J. Gemmersdörfer, President und CEO der Hornschuch Group, am 5. Februar 2014, in seiner Wahlheimat Bad Mergentheim verstorben. "Die Nachricht hat uns alle zutiefst erschüttert und bestürzt", sagte Dr. Hans-Hinrich Kruse, Vorstandsvorsitzender der Konrad Hornschuch AG. "Wir trauern um einen Menschen, dem die Nähe zu den Mitarbeitern und die feste Verbundenheit mit Hornschuch besonders am Herzen lagen." Seine herausragenden Verdienste zeigten sich in der Erfolgsgeschichte der Konrad Hornschuch AG. Er  werde über den Tod hinaus ein bedeutender Teil der Gemeinschaft bleiben.
Gemmersdörfer trat zum 1. August 1998 als Alleinvorstand in das Unternehmen ein, ab Mitte 2003 war er Vorstandsvorsitzender in einem Zweiergremium. In seine Zeit bei dem global agierenden Oberflächenspezialisten fallen u. a. das Management-Buy-Out und nachfolgend die Private-Equity-Finanzierung unter Beteiligung eines erweiterten Managementkreises als notwendige Basis für ein kontinuierliches und nachhaltiges Wachstum. Der Hornschuch Gruppenumsatz hat sich in seinen Jahren an der Spitze des Unternehmens mehr als verdreifacht. Gemmersdörfer übernahm zum 1. Oktober 2013 die Position des President und CEO der Hornschuch Group GmbH. Nachfolger als Vorstandsvorsitzender und CEO der Konrad Hornschuch AG wurde sein Kollege Dr. Hans-Hinrich Kruse. Im März wäre Rolf J. Gemmersdörfer 62 Jahre alt geworden.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch