diy plus

Zu guter Letzt

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Das Fablab (= Fabrication Laboratory, Fabrikationslabor) "Fabulous St. Pauli" hat in Hamburg für vier Wochen eine temporäre Produktionsanlage für Mobiltelefone aufgebaut, wo das DIY-Handy von David Mellis zusammengebaut wird. Die Initiative will in der Aktion "Fábrica" zeigen, dass man schlichte Mobiltelefone wie das DIY-Phone auch in der Stadt von heute herstellen kann - aus der die Produktion von Dingen weitgehend verschwunden ist, wie die Veranstalter meinen. Das Projekt läuft noch bis zum 7. September in einem Pavillon auf dem alternativen Park-Fiction-Gelände (Nähe Hafenstraße und St.-Pauli-Kirche). Gemäß ihrem Motto "Hightech für alle!" stellt der Verein, der sich für eine offene, demokratische High-Tech-Werkstatt für Privatpersonen einsetzt, dort hochwertige Werkzeuge und Produktionsmittel bereit - vom Lasercutter bis zum SMD-Schablonendrucker. Bei den Telefonen handelt es sich um das DIY Phone von David Mellis (MIT). 
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch