diy plus

Industrie Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen

Rekord beim Sendungsvolumen


Rund zwölf Millionen Sendungen haben die Partner im Jahr 2014 insgesamt im IDS-Netz befördert, davon 9,8 Mio. Sendungen innerhalb Deutschlands. Besonders deutlich ist das Sendungswachstum bei den internationalen Landverkehren. Der Anstieg von 1,9 Mio. Export-Sendungen (2013) auf nun 2,2 Mio. Sendungen entspricht einer Steigerung von 15,8 Prozent, meldet der Logistiker. Der Umsatz stieg 2014 um 0,6 Prozent auf 1,8 Mrd. €. Für das aktuelle Geschäftsjahr hat sich IDS auf ein schwieriges Markt­umfeld eingestellt.

Werkzeughersteller zuversichtlich


Die stagnierenden Werkzeugumsätze des Jahres 2013 wurden nach Angaben des Fachverbands Werkzeugindustrie e. V. (FWI) 2014 um 6,7 Prozent übertroffen und beliefen sich auf 4,1 Mrd. €. Im vergangenen Jahr beschäftigte die Werkzeugindustrie 29.200 Personen (2,2 Prozent mehr als im Vorjahr). Laut der aktuellen Umfrage des FWI hatten vor allem die Auftragseingänge aus dem Inlandsmarkt (+ 4,9 Prozent) zu diesem positiven Gesamtergebnis beigetragen. Der FWI betont jedoch, dass die Exporte seit Jahren zu vollen Auftragsbüchern führen.

Ferngesteuerter Komfort


Das Garagentor mit der Fernbedienung zu öffnen ist eine der einfacheren Funktionen der Hausautomation. Ausgefeilter und komplexer sind Anlagen, die über das Internet gesteuert werden - zum Beispiel das Regulieren der Heizung oder die Überwachung der Alarmanlage. Diese und andere Funktionen sind im Kommen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von TNS Emnid im Auftrag von Reichelt Elektronik. 55 Prozent der Deutschen kennt den Begriff. Die Zahl der aktiven Nutzer ist jedoch geringer: Sie liegt bei 18 Prozent. Aber von den Nichtnutzern spielen rund 80 Prozent mit dem Gedanken oder sind fest entschlossen, Hausautomation zu nutzen.  39 Prozent der Befragten verstehen unter Hausautomation alle automatisierten und ferngesteuerten Funktionen im Haushalt, 13 Prozent schränken die Anwendungsbereiche auf Heizung und Licht ein und drei Prozent auf Alarmanlage und Überwachungskamera. Der Kenntnisstand ist in allen Altersgruppen nahezu gleich, allerdings bei Männern höher als bei Frauen.

Solides Wachstum


Stanley Black & Decker  verzeichnet für das Geschäftsjahr 2014 ein solides Wachstum. So stieg der Jahresumsatz um vier Prozent auf 11,3 Mrd. US-Dollar. Für 2015 rechnet das Unternehmen mit einer weiterhin starken Dynamik unter ähnlichen Bedingungen. Im Geschäftsbereich CDIY (zu ihm gehören u. a. die Marken Dewalt, Stanley, Black+Decker, Bostitch und Powers) stieg…
Zur Startseite
Lesen Sie auch