Zeus-Messe
Bildunterschrift anzeigen
Rund 3.100 Besucher kamen zur diesjährigen Zeus-Messe nach Köln.
diy plus

Zeus-Messe

Von Smart-Homes und Haushaltswaren

In Köln fand Anfang Februar die inzwischen 13. Zeus-Messe statt. Insgesamt zeigten 240 Lieferanten ihre Angebote. Bei den Sortimenten standen unter anderem die Themen Umzug, Smart Home und Haushalt im Fokus.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Welche Rolle spielen Messen überhaupt noch zu Zeiten des omnipräsenten Themas Digitalisierung? Bei der Zeus ist man davon überzeugt: eine wachsende. Die Rolle als Marktplatz für Informationen, sagt Torsten Kreft, Geschäftsführer Category Management des Hagebau Einzelhandels, werde eher wichtiger.Zum Saisonstart hatte die Zeus in Köln in diesem Jahr auf 12.000 m² 240 Lieferanten auf die Fläche gebracht, darunter über zehn Prozent Neuaussteller, die gemeinsam einen Querschnitt durch die Sortimente präsentierten. Ausgebaut werden soll bei der Zeus vor allem das Angebot im Bereich der Premiumqualität. Stationär gebe es bereits eine Überschneidung der Einzelhandels- und Profisortimente zwischen zehn und 15 Prozent, sagt Kai Kächelein, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing. Online betrage diese bereits über 80 Prozent. Außerdem arbeitet die Zeus daran, Sortimente zu entwickeln, die international einsetzbar sind: einer der Aspekte, mit der die Internationalisierung der Kooperation weiter vorangetrieben werden soll.In Köln konnten sich die rund 3.100 Besucher über neu konzipierte Flächenkonzepte und Sortimentsbausteine für die Vertriebslinien Hagebaumarkt, Werkers Welt und Floraland informieren. Die Hagebau-Gruppe, der Einzelhandel und Baumarkt Direkt waren mit zwölf Konzeptständen vor Ort. 
Bei den Warenpräsentationen stand unter anderem das Thema Haushalt im Fokus, das von einem Ergänzungs- zu einem Kernsortiment ausgebaut wurde. Damit reagiert die Zeus auf den Trend, dass die klassischen Haushaltsgeschäfte zunehmend verschwinden und die Non-Food-Flächen im Lebensmitteleinzelhandel reduziert werden.Neu mit aufgenommen wurde der renditestarke Baustein Umzug. Weiter ausgebaut werden auch die Eigenmarkenkonzepte. Hier wurde erstmals im Bereich Licht ein Sortiment unter der Eigenmarke "Casaya" vorgestellt.Früher, sagt Kächelein, seien Märkte in etwa alle sieben Jahre modernisiert worden. Heute sei eine ständige Aktualisierung notwendig. "Ein wichtiger Aspekt, um dem veränderten Kaufverhalten Rechnung zu tragen", so Kächelein, "ist die ständige Modernisierung und Überarbeitung der Verkaufsflächen."
Smart Home
Smart Home, ein Zukunftsthema mit viel Entwicklungspotenzial.
Baustein Umzug
Neu im Angebot: der Baustein Umzug.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch