Bosch, Nano Blade Technologie
Bildunterschrift anzeigen
Die neue Nano Blade Technologie von Bosch.
diy plus

Bosch

Erneut stark gewachsen

Bosch hat 2015 erstmals rund 50 Millionen Elektrowerkzeuge verkauft.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Bosch Power Tools ist im Jahr 2015 erneut stark gewachsen: Der Umsatz stieg auf 4,5 Mrd. €. Nominal entspricht das einem Wachstum von zehn Prozent, in lokaler Währung von fünf Prozent. "Wir haben 2015 rund 50 Mio. Elektrowerkzeuge verkauft - mehr als je zuvor", sagte Henning von Boxberg, Vorsitzender des Bereichsvorstands von Bosch Power Tools, auf der Jahrespressekonferenz in Leinfelden. Rund ein Drittel des Umsatzes erzielte Bosch Power Tools 2015 mit innovativen Produkten und Services, die weniger als zwei Jahre im Markt sind. "Wir sind auch für die Zukunft gut aufgestellt: Wachstumschancen sehen wir insbesondere in aufstrebenden Märkten und online - zum Beispiel im Onlinehandel und mit unseren zunehmend vernetzten Produkten."
Bosch Power Tools ist 2015 mit mehr als fünf Prozent erneut stärker als der Markt gewachsen, der vier Prozent ge­wonnen hat. In Europa betrug die Umsatzsteigerung in lokaler Währung fünf Prozent, getrieben vor allem von Deutschland mit 17 Prozent Wachstum. In Nordamerika stieg der Umsatz um zwölf Prozent. Trotz des abgeschwächten Wachs­tums in Brasilien, Russland und China legte der Bosch-Geschäftsbereich auf allen Kontinenten zu: in Lateinamerika mit einem Umsatzwachstum von drei Prozent, in Asien-Pazifik mit fünf Prozent. Das größte Wachstum auf Kontinentalebene erzielte Bosch mit 15 Prozent in Afrika. Insgesamt erwirtschaftete Bosch Power Tools 2015 rund 85 Prozent des Umsatzes außerhalb Deutschlands.

Miniaturisierte Kettensäge


Für die Heimwerker gibt es 2016 wieder zahlreiche Innovationen. Als Weltneuheit kündigt Bosch das Produkt "Nano Blade" an, das für müheloses Sägen mit hoher Präzision konzipiert wurde. Grundlage für das nahezu vibrationslose Produkt ist die "Nano Blade"-Sägeblatt-Technologie. Sie basiert auf einem Sägeschwert mit umlaufender Mikro-Kette, die aus vier mm kleinen Ketten-Gliedern besteht - eine miniaturisierte Kettensäge. Dank umlaufender Mikro-Kette entfällt die für Stich- und Säbelsägen typische Pendel-Bewegung mit hohen Vibrationen und Verlauf des Sägeblatts. "Das Ergebnis ist eine Säge, mit der auch ungeübte Heimwerker besonders einfach, exakt rechtwinklig und präzise arbeiten können", sagt Boxberg. Derzeit stehen drei Geräte mit "Nano Blades" zur Verfügung:  die kleine Akku-Multisäge Easy Saw 12, die sich besonders für Freihandschnitte eignet, sowie die kabelgebundenen Modelle Easy Saw 50 und Max Saw 50, die für exakte Schnitte und Tauchschnitte ausgelegt sind. Alle Geräte verfügen über ein SDS-System für…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch