Velux, Lichtlösung „Panorama“
Bildunterschrift anzeigen
Die Lichtlösung „Panorama“ gibt es wahlweise mit vier oder sechs Dachfenstern.
diy plus

Bau 2017 - Velux

Mehr Licht, mehr Sicherheit

Zur Bau 2017 präsentierte Velux großflächige Lichtlösungen, Konvex-Glas für Flachdachfenster und ein erweitertes Sonnenschutzprogramm.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Zu den Hinguckern am Messestand von Velux auf der diesjäh­rigen Messe Bau in München zählte die neue Dachfenster-Kombination "Panorama", die Velux als Komplettpaket wahlweise mit vier oder sechs Fensterelementen anbietet. Die obere Reihe besteht beim Standardpaket aus Schwingfenstern, die untere aus Klapp-Schwing-Fenstern. Auf Wunsch kann der Kunde aber individuell auch andere Dachfenster-Kombinationen wählen.
"Panorama" eignet sich für Dachneigungen von 35 bis 55 Grad und verbindet die Vorteile von Gauben und Dachfenstern in einem Produkt. Da im oberen Bereich Fenster an die Stelle der ansonsten geschlossenen Dachfläche treten, sorgt das System für mehr Tageslichteinfall und einen erhöhten Ausblickkomfort. Außerdem entsteht mehr Wohnfläche mit voller Stehhöhe, weil die Fenster mithilfe eines Aufkeilrahmens montiert werden.
Im Komplettpaket bietet Velux das Produkt mit einem Preisvorteil von zehn Prozent im Vergleich zum Kauf der Einzelprodukte. Zum Paket gehören neben den Fenstern auch alle benötigten Montage-Bauteile: Querbalken und -träger, seitliche Aufkeilelemente mit Polyurethan-Dämmung, Eindeckrahmen sowie speziell auf die Lichtlösung angepasste Anschlussprodukte. Serienmäßig werden die Dachfenster mit Thermoverglasung angeboten. Beim Rahmenmaterial besteht die Wahl zwischen Kunststoff, natürlicher Kiefer-Optik oder weißer Lackierung.
Sonnenschutz
Große Glasflächen können schnell zur Überhitzung des Dachraums führen. Hier helfen Sonnenschutzprodukte für Dachfenster, wobei der Trend zu automatisch betriebenen Systemen geht. In München präsentierte Velux Erweiterungen im Bereich seiner elektrischen und solarbetriebenen Sonnenschutzprodukte. Beide automatischen Bedienvarianten sind ab sofort auch für das Wabenplissee erhältlich und die solarbetriebene Variante erstmals auch für das Plissee. Damit sind bis auf die Jalousie und das Raff-Rollo alle innenliegenden Sonnenschutzlösungen für das Schrägdach manuell, elektrisch und solarbetrieben verfügbar.
Neue Verglasungen
Auch sein Verglasungssortiment hat Velux zur Messe überarbeitet. Der Hersteller stattet nun alle Standardfenster von innen serienmäßig mit Verbundsicherheitsglas aus und erfüllt damit bereits jetzt die zukünftigen gesetzlichen Anforderungen an die Sicherheit von Scheiben nach DIN 18008. Die reißfeste Folie…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch