Classen, Neo Vario
Bildunterschrift anzeigen
Neo Vario an Wand und Boden: Wand: Dekor Vanity – Boden: Dekor Lärche.
diy plus

Bodenbeläge - Classen

Die Zukunft umweltgerechter Bodenbeläge

Ob im Bereich der Laminatböden oder der neuen Generation PVC-freier Bodenbeläge: Die Classen-Gruppe setzt seit langem auf emissionsarme Produkte aus nachhaltiger Produktion unter Verwendung nachhaltig gewonnener Rohstoffe.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Sichtbare Zeichen einer umweltverträglichen Produktion der Classen-­Gruppe aus Kaisers­esch sind Selbstverpflichtungserklärungen und etliche Zertifizierungen wie PEFC- und FSC-Zertifizierungen für Rohstoffe aus nachhaltiger Waldwirtschaft sowie Auszeichnungen mit dem Blauen Engel und dem Siegel des Eco-Instituts für emissionsarme bzw. emissionsfreie Produkte. "Ich sehe mich als Unternehmer in der Verantwortung zur umweltgerechten, nachhaltigen Produktionsweise und in der Pflicht, den Markt mit schadstofffreien Produkten zu beliefern, die unsere Umwelt auch im Nachhinein nicht belasten", positioniert sich der Gründer und Inhaber der Classen Gruppe, Dr. Hans-Jürgen Hannig, ganz klar für umweltverträglich-emissionsarme Produkte und Produktionsweisen.

Ressourcenschonend und schadstofffrei


Dieser Grundsatz gilt schon seit vielen Jahren für die Herstellung von Classen Laminatfußböden, die zu 96 Prozent aus Holz bestehen. Aber er steht auch - und insbesondere - für die neue Generation schadstofffreier Beläge für Boden und Wand. Eine wirkliche Alternative zu den - die Umwelt stark beanspruchenden - Pendants: ressourcenschonend in der Produktion und schadstofffrei in der Anwendung. Dies belegen die Auszeichnungen mit dem Blauen Engel und dem Label des Eco-Instituts Köln für besonders emissionsarme Produkte - aus emissionsarmer Produktion.

Neo Vario, die Alternative zur Wand- und Bodenfliese


Neo Vario Wand- und Bodenelemente beispielsweise sind die emissionsarm produzierte Alternative zur keramischen Fliese. Letztere wird mit hohem thermischen Energieaufwand hergestellt. Nicht so Neo Vario. Diese neuen Wand- und Bodenelemente basieren auf dem von Classen entwickelten Ceramin-Trägermaterial. Zur Herstellung von Ceramin werden natürliche Mineralien bei niedrigen Temperaturen mit Polyolefinen fest verbunden. Damit entsteht eine halbstarre Basis als Grundlage für Neo Vario Wand- und Bodenelemente. Neo Vario wird unter anderem zur schnellen und unkomplizierten Renovierung von gefliesten Wänden und Böden eingesetzt. Hier zeigt sich ein weiterer Vorteil: Bestehende Fliesenflächen müssen nicht mit viel Kraft, Aufwand, Lärm und Schmutz entfernt werden - sie werden ganz einfach überklebt. Das Resultat sind homogene, wasserfeste Wände und Böden. Und das in hochaktuellen Designs.

Der natürliche Design­boden Neo 2.0


Darüber hinaus liefert Ceramin die stabile und wasserfeste Grundlage für den natürlichen Designboden Neo 2.0, ein weiteres Produkt aus dem Hause Classen. Dort, wo bisher…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch