Domotex, Sonderfläche, Halle 9
Bildunterschrift anzeigen
Die Sonderfläche in Halle 9 war für viele Besucher das neue Herzstück der Messe.
diy plus

Bodenbeläge - Domotex

Neues Konzept erfolgreich

Rekordwerte bei Ausstellern und Fläche sowie ein starker Besucherzuspruch: Die Neuausrichtung der Domotex war ein voller Erfolg.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Moderner und trendiger wollte sich die Domotex im Januar in Hannover präsentierten. Eine komplett neue Hallenstruktur und Geländebelegung, eine neue Tagesfolge von Freitag bis Montag sowie inspirierende Erlebniswelten zum Leitthema "Unique Youniverse" sollten bessere Orientierung geben und frische Akzente setzten. Schon im Vorfeld wurde deutlich, dass zumindest die Aussteller das überarbeitete Konzept der weltweit wichtigsten Messe für Teppiche und Bodenbeläge gutheißen: 1.615 Aussteller aus mehr als 100 Nationen kamen dieses Jahr - ein neuer Rekordwert. Auch die Netto-Ausstellungsfläche lag mit 106.000 m2 so hoch wie nie zuvor.
Zum Vergleich: 2016 zählte die Messe "nur" 1.427 Aussteller (201: 1.323), die zusammen eine Netto-Ausstellungsfläche von 98.492 m2 belegten. Während bei Ausstellern und Fläche neue Rekordmarken erreicht wurden, blieb die Besucheranzahl in etwa gleich. Mit mehr 45.000 Fachbesuchern erreichte die Domotex 2018 praktisch genauso viele Menschen wie vor zwei Jahren. 2017 kamen freilich deutlich weniger Besucher (knapp 36.500). Das gehört zu den Besonderheiten der jährlich stattfindenden Domotex: In den ungeraden Jahren, wenn fast zeitgleich die Bau in München stattfindet, schneidet sie bei Besucher- Ausstellerzahlen immer deutlich schlechter ab.
Von den rund 45.000 Besuchern kamen diesmal mehr als 65 Prozent aus dem Ausland - davon rund 60 Prozent aus Europa, rund 25 Prozent aus Asien und elf Prozent aus Amerika. "Der deutliche Aussteller- und Flächenzuwachs, die starke Besucherresonanz, Neuheiten in Hülle und Fülle sowie eine durchweg positive Stimmung in den Messehallen belegen den großen Erfolg der diesjährigen Veranstaltung", lautet das Fazit von Dr. Andreas Gruchow, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG, Hannover.
Das Leitthema Unique Youniverse, das den Trend der Individualisierung aufgriff, erlebten die Besucher besonders anschaulich auf der neuen Sonderfläche "Framing Trends" in Halle 9. Dort setzten sich Aussteller, Künstler und Nachwuchsdesigner in 20 "eingerahmten" Räumen kreativ mit dem Thema Individualität auseinander. Dieser Bereich entwickelte sich zum Besuchermagneten und soll auch in Zukunft zentraler Bestandteil der Messe bleiben.
Insbesondere für Architekten, Designer und Planer stand…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch