Kärcher, Fenstersauger, Jubiläums­edition
Bildunterschrift anzeigen
(Fast) ganz in Schwarz, aber unverkennbar ein Kärcher: Der Fenstersauger in der Jubiläums­edition.
diy plus

Kärcher

Viel Neues in Gelb

Und ein Jubiläum in Schwarz: Kärcher geht mit einem Mäh­roboter auf den Rasen, bringt eine neue Schmutzwasser-Tauchpumpe heraus und feiert den zehnten Geburtstag des Fenstersaugers mit einer schwarzen Jubiläumsedition.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Kärcher ist jetzt auch in den nach wie vor wachsenden Markt der Mähroboter eingestiegen. RLM 4 heißt der neue und vorerst einzige gelbe Robo. Er hat eine Schnittbreite von 20 cm, kann in der Schnitthöhe von 25 bis 55 mm variieren und schafft Steigungen von bis zu 45 Prozent.
Allerdings wird er die Regale der Baumärkte nicht ansteuern: Der Vertrieb erfolgt ausschließlich über den Kärcher Onlineshop, den Fachhandel (ausgewählte Motoristen) sowie über die Kärcher Center und Kärcher Stores.
Es ist beileibe nicht das erste Mal, dass Kärcher neue Produktbereiche über sein Kernthema Reinigen hinaus für sich entdeckt. So hat der schwäbische Reinigungsspezialist beispielsweise eine Range an Pumpen schon seit einigen Jahren im Sor­timent.
Für die Saison 2018 bringt er dazu eine weitere Neuheit heraus, die sowohl im Haus als auch im Garten zum Einsatz kommen kann. Die Schmutzwasser-Tauchpumpe SP 5 Dual kann, wie der Name schon andeutet, zweierlei: Sie saugt Schmutzwasser mit groben Bestandteilen von bis zu 20 mm Größe und ist außerdem in der Lage, praktisch wisch­trocken flach abzusaugen (bis zu 1 mm). Die Förderleistung beträgt bis zu 9.500 Liter pro Stunde.
Damit kann sie beispielsweise zur Reinigung eines Gartenteichs ebenso verwendet werden wie bei Schwimmbecken oder Zisternen. Und auch wenn nach einem Rohrbruch das Wasser im Keller steht, ist die Pumpe einsatzbereit: Je nach Anwendung - flaches Absaugen oder mit groben Partikeln verschmutztes Wasser - wird der Filterkorb an der Unterseite der Pumpe in die dafür vorgesehene Position gedreht.
Für eine automatische Steuerung ist die Pumpe mit einem Schwimmerschalter ausgestattet. So kann das Gerät beispielsweise dauerhaft in einem Drainageschacht oder Keller installiert werden und springt automatisch an, wenn es zu einer Überschwemmung kommt.
Zu seinem Kernthema Reinigen hatte der schwäbische Hersteller mit den Niederdruckrei­nigern "Mobile Outdoor Cleaner" vor einem Jahr eine ganz neue Produktklasse etabliert. Das Gerät für die schnelle Reinigung unterwegs ist dank Akku und eigenem Tank für vier Liter Wasser autark überall nutzbar und dabei gerade einmal so groß wie ein Fahrradkorb. Dazu gibt es drei verschiedene Zubehörboxen, die auf den jeweiligen Einsatzzweck zugeschnitten sind: "Bike", "Adven­ture" und "Pet".
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch