Domotex, Hannover, Bodenbeläge
Bildunterschrift anzeigen
Die ganze Welt der Bodenbeläge ist wieder auf der Domotex in Hannover zu erleben.
diy plus

Domotex

Vernetzung im Fokus

Nach der Neuausrichtung der Domotex im letzten Jahr findet die Messe auch 2019 unter einem übergeordneten Leitthema statt. Es lautet „Create ‘n’ Connect“.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Die Messe für Teppiche und Bodenbeläge öffnet ihre Tore diesmal vom 11. bis 14. Januar. Der 2018 neu eingeführte Modus "Freitag bis Montag" (anstatt Samstag bis Dienstag) wurde damit beibehalten. Die Veranstalter erwarten rund 1.400 Aussteller aus mehr als 60 Nationen auf dem Messegelände in Hannover. Zum Vergleich: 2018 waren es 1.615 Aussteller auf 106.000 m2 Ausstellungsfläche. Der Rückgang gilt in Hannover allerdings als völlig normal, weil die Domotex jedes zweite Jahr fast zeitgleich mit der Messe Bau in München stattfindet - so auch 2019. Und in den Bau-Jahren schwächelt die Messe eben traditionell.
65 Prozent der Besucher aus dem Ausland
Auch die Besucherzahlen werden daher dieses Jahr voraussichtlich wieder sinken. 2018 kamen 45.000 Fachbesucher aus Architektur, Handel und Handwerk. Referenzwert für dieses Jahr sind eher die rund 40.000 Besucher von 2017. Eine spannende Frage ist, ob der zuletzt deutliche Anstieg der Internationalität weiter anhält. Zuletzt kamen bereits 65 Prozent der Besucher aus dem Ausland. Auf jeden Fall werden die Besucher in Hannover wieder alles finden, was die Bodenbelagsbranche zu bieten hat. Die Ausstellungfläche gliedert sich in acht große Produktbereiche: Teppichböden, handgefertigte Teppiche, maschinell hergestellte Webteppiche, elastische Bodenbeläge, Parkett-, Holz- und Laminatfußböden, Outdoorbeläge, Matten und Sauberlaufsysteme sowie Produkte der Anwendungs- und Verlegetechnik.
Leitthema "Create 'n' Connect"
Nach "Unique Youniverse" im letzten Jahr heißt das übergeordnete Leitthema der Messe diesmal "Create 'n' Connect". Der etwas kryptisch anmutende Name spielt auf den Megatrend Konnektivität an. Es geht also im weitesten Sinne um das Zusammenspiel von Bodenbelägen und Vernetzung. Was das genau zu bedeuten hat, schaut man sich am Besten auf der Sonderfläche "Framing Trends" in Halle 9 an. Dort setzten sich Aussteller, Künstler und Nachwuchsdesigner in "eingerahmten Räumen" kreativ mit dem Leitthema auseinander. Unternehmen aus der Bodenbelagsbranche konnten sich zuvor mit ihrer Idee zu Create 'n' Connect bewerben. Die von einer Jury ausgewählten Bewerber haben nun die Chance, ihre Idee auf der Messe darzustellen und sich über ihr Angebot mit den Messebesuchern zu "vernetzen".
Auf der Sonderfläche wird aber zum…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch