Bondex, Projekte für Selbermacher
Bildunterschrift anzeigen
Blogger erstellen nicht nur kreative Projekte für Selbermacher, sondern auch ansprechenden Content. Synergien werden geschaffen, indem das Bildmaterial auch für die Pressearbeit und die eigenen Kommunikationskanäle von Bondex genutzt wird.
diy plus

Bondex

Die Entdeckung der Kreativität

Eine kanalübergreifende Contentstrategie, die neue und alte Kundengruppen inspiriert, soll Bondex zum Erfolg führen.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Seit 2016 ist die Marke Bondex nicht mehr nur für funktionale Holzschutzprodukte bekannt, sondern hat auch Kreativprodukte in der eigenen Produktrange - vor allem für die weibliche Zielgruppe. Neue Produkte fordern neue Maßnahmen. Dessen war sich auch Kolja Eikelmann, Head of Marketing Architectural Coatings DACH bei PPG, bewusst und heuerte 2017 die Mülheimer PR-Agentur KOOB an. Die Idee: eine kanalübergreifende Contentstrategie mit dem Ziel zu inspirieren - und zwar mit Liebe zum Detail.
"Mit der neuen Zielgruppe sollte auch die kommunikative Ansprache verändert werden, um optimal aufgestellt zu sein und die Marke Bondex auch im kreativen Bereich zu etablieren", so Eikelmann über die Anfänge der Zusammenarbeit mit KOOB. Und das hat einen guten Grund: Männer sind echte Heimwerker - Frauen aber auch. Während sich vor einigen Jahren vor allem Männer in deutschen Baumärkten bewegten, machen heute Frauen rund 50 Prozent der Baumarktkunden aus. Was sie jedoch von den Männern unterscheidet: Weibliche Kunden informieren sich genauer und deutlich länger im Baumarkt.
Mit den Produkten aus dem Baumarkt setzt die weibliche Zielgruppe größtenteils kreative, aber auch funktionale Projekte um. Der Bedarf an Impulsen, vor allem für die kreativen Arbeiten, ist hoch. Inspiration holen sich die meisten online oder im Baumarkt. Um das gesteigerte Informations- und Inspirationsbedürfnis zu befriedigen, entwarf KOOB eine kanalübergreifende Contentstrategie, die die weibliche Zielgruppe in den Mittelpunkt der strategischen Überlegungen rückte.
Bisher eher rudimentäre Step-by-Step-Beschreibungen wurden durch Fotostrecken und detaillierte Anleitungen für skandinavisch angehauchte DIY-Projekte ersetzt. Diese werden sowohl in den Special-Interest-Medien aus dem Bereich Wohnen, DIY und Lifestyle platziert, als auch online auf der Homepage von Bondex veröffentlicht. Flankierend dazu gibt es kreative Displays mit Echtholzmustern am POS, die die Kunden bereits beim Besuch im Baumarkt inspirieren sollen.
Im Fokus liegt die individuelle Kommunikation zu saisonalen Anlässen mit dazu passenden Projekten im Scandi-Look. Durch die Anpassung der Inhalte auf die jeweilige Mediengattung konnte die Anzahl der generierten Veröffentlichungen im zweiten Jahr der Zusammenarbeit verdoppelt werden. Auch wenn die Kreativprodukte mit der weiblichen Zielgruppe im Fokus der Kommunikation stehen, werden die handwerksbegeisterten Männer nicht vernachlässigt. Vor allem am POS verlieren sie die funktionalen…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch