Wolf-Garten, 40V Lycos-Serie
Bildunterschrift anzeigen
Die Marke Wolf-Garten geht mit der neuen 40V Lycos-Serie im Battery-Power-Segment in die Saison 2020.
diy plus

Wolf-Garten

Nicht Rückzug, sondern Aufbruch

Die MTD-Gruppe, zu der auch die Traditionsmarke Wolf-Garten gehört, richtet sich in Europa neu aus und konzentriert sich verstärkt auf batteriebetriebene Geräte, Akkutechnologie und Robotertechnik.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Der Schreck war zunächst groß, als MTD, die US-amerikanische Muttergesellschaft von Wolf-Garten, Mitte November den Abbau von bis zu 195 Stellen ankündigte; betroffen sind Mitarbeiter am Standort Saarbrücken-Bübingen und im Lager Hornbach (diyonline und diy berichteten). Über die individuellen Konsequenzen für die einzelnen Betroffenen hinaus ist das natürlich auch für das Unternehmen erst einmal keine gute Sache.
Sieht man sich jedoch die Hintergründe der Entscheidung an, erscheint sie in einem anderen Licht: Es geht dem traditionsreichen Gartenspezialisten Wolf-Garten und seiner amerikanischen Mutter ganz offensichtlich nicht um Rückzug, sondern um Aufbruch. In seiner strategischen Neuausrichtung erkennt der Konzern die Tatsachen auf dem Markt an und zieht daraus seine Konsequenzen. Der Absatz benzinbetriebener Geräte nimmt stetig ab, Akku und Robotertechnik sind die Technologien der Zukunft. Daran richtet man sich nun aus, ohne die international erfolgreichen Geschäftsfelder wie Rasentraktoren, Handgeräte sowie Saatgut und Dünger zu vernachlässigen.
Deshalb ist auch kein Stellenabbau in der Fertigung vorgesehen, weder im Saarland noch in anderen Werken. Das macht es für die Betroffenen nicht besser, zeigt aber: MTD will nicht kleiner, sondern größer werden. Die Neuausrichtung "betrifft ausschließlich die Bereiche Logistik und Verwaltung", betont Alexander Schönfeld, Head of Digital Marketing EMEA der MTD Products AG. "Diese sollen schlanker ausgestaltet werden, für mehr Kundenorientierung und Flexibilität." Lediglich die Stiele-Fertigung für das Wolf-Garten-Multistar-Sortiment ist bislang in Bübingen angesiedelt; sie soll nun an einen anderen Standort im Saarland verlegt werden.
Schönfeld stellt außerdem klar: "Das Sortiment der MTD-Marken bleibt erhalten, und die Qualität unserer Produkte sowie damit verbundene Services bleiben hochwertig und verlässlich wie bisher." Mit einer ganzen Reihe neuer Produkte, die 2020 auf den Markt kommen, untermauert die Unternehmensgruppe ihre Strategie, sich verstärkt auf die Zukunftsthemen batteriebetriebene Geräte, Akkutechnologie und Robotertechnik zu konzentrieren.
So startet die Marke Wolf-Garten, mit der MTD auf der Großfläche vertreten ist, mit der neuen 40V Lycos-Serie im Battery-Power-Segment in die Saison 2020 und erweitert außerdem ihr Saatgut- und Dünger-Sortiment. "Hier hat zum Beispiel die vom WWF geförderte Marke NaturaBio als veganes und nachhaltiges Produkt seit Jahren viel Erfolg", erläutert Schönfeld.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch