Die neue Obi-Zentrale in Wermelskirchen.
Bildunterschrift anzeigen
Die neue Obi-Zentrale in Wermelskirchen.
diy plus

OBI

Aus Zwei mach Sieben

Bei Obi wurde der Vorstand personell massiv ausgebaut. Gleich fünf neue Mitgliederrücken neu ein. Ist diese Entscheidung auch ein Fingerzeig für die Nachfolgeregelungvon Sergio Giroldi?
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen

Auf der Obi-Aufsichtsratssitzung am 16. Juni 2020 wurde eine dramatische Aufstockung des Obi-Vorstands beschlossen. Bestand dieser bisher nur aus den zwei Personen Sergio Giroldi als CEO und Oliver Geiling (CFO), so weist der neue Vorstand gleich sieben Köpfe aus. Diskutiert wurde eine Aufstockung der Führungsgremiums der ertragreichen Tengelmann-Tochter schon seit einiger Zeit, galt doch das Gremium als quasi unterbesetzt. Praktisch alle anderen Handelsunternehmen vergleichbarer Größe weisen einen personell signifikant stärker besetzten Vorstand aus. Dafür war bei Obi die „zweite Reihe“ mit größeren Vollmachten ausgestattet. Diese rückt jetzt in großen Teilen eine Stufe auf. Diese Entscheidung ist natürlich auch ein Fingerzeig in Richtung Nachfolgeregelung von Obi-CEO Sergio Giroldi.

Die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden veränderten sich ununterbrochen und immer schneller weiter. Obi sei, so das Unternehmen, „mit einer klaren Wachstumsstrategie bereits gut auf diese Herausforderungen vorbereitet, nun wird folgerichtig auch die Organisationsstruktur an die künftigen strategischen Aufgaben angepasst.“

Franz-Peter Tepaß wird als Chief Sales Officer für Zentraleuropa mit der Verantwortung für den Vertrieb in den zentraleuropäischen Ländern (Deutschland, Ungarn, Tschechische Republik, Slowakei) beauftragt. Dr. Sebastian Gundel erhält als Chief Customer Officer die Verantwortung für die Definition des Kundenangebots, das Kanalmanagement sowie die Kundenkommunikation. Er wird auch weiterhin als Landesgeschäftsführer von Obi Österreich tätig sein. Markus Vieler wird als Chief Sourcing Officer die Verantwortung für alle Sourcing-bezogenen Aktivitäten von Obi übertragen. Er wird auch weiterhin als Landesgeschäftsführer von Obi Polen tätig sein. Oliver Tackmann hat zukünftig als Chief IT & Logistics Officer die Verantwortung für IT und Logistik von Obi. Dr. Gonn Weide steuert als Chief Strategy & Implementation Officer in Zukunft alle strategische Themen und die Implementierung des Strategieprogramms.

 

Sergio Giroldi
Sergio Giroldi
Oliver Geiling
Oliver Geiling
Franz-Peter Tepaß
Franz-Peter Tepaß
Dr. Sebastian Gundel
Dr. Sebastian Gundel
Markus Vieler
Markus Vieler

„Ich freue mich sehr über diesen nächsten wichtigen Schritt in der Weiterentwicklung der Obi-Organisation und des Management-Teams, welches die strategische Transformation des Obi-Geschäftsmodells bereits erfolgreich vorangetrieben hat“, erläutert Christian W. E. Haub, Vorsitzender des Aufsichtsrats von Obi, die Aufstockung der Vorstands von Obi.

„Ständige Veränderungen…

Zur Startseite
Lesen Sie auch