„New York“ ist in zwei Breiten und in Weiß und Grau erhältlich.
Bildunterschrift anzeigen
„New York“ ist in zwei Breiten und in Weiß und Grau erhältlich.
diy plus

Fackelmann

Speziell für die Baumärkte

Über 80 Prozent kennen den Schriftzug und die Marke Fackelmann und verlassen sich auf die Qualität der Badmöbel.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen

Seit fast 60 Jahren ist Fackelmann Partner für den Baumarkt im Badmöbelsegment. Denn mit eigenem Außendienst, Service vor Ort und attraktiven Ausstellungsmodulen sorgt der Hersteller aus dem fränkischen Hersbruck für frischen Wind und marktgerechte Inszenierungen eines breiten Sortiments an Badmöbeln und Accessoires.

Über 80 Prozent aller Deutschen kennen den markanten Schriftzug und die Marke Fackelmann und verlassen sich auf die Qualität und die Langlebigkeit der Möbel „Made in Germany“. Das Sortiment ist speziell für die Bedürfnisse des Baumarkts konzipiert und überzeugt durch Vielfalt in der Modellauswahl, aber auch durch Verzicht auf übertriebene Komplexität bei der Bestellung der Kundenkommissionen. Denn die klar gegliederte Programmpolitik für zerlegte und vormontierte Möbel, verschiedenste Schranktypen für jede Raumgröße und eine moderne Dekorauswahl leiten den Kunden schnell zu seinem Lieblingsbad. Unterstützung erfährt der Verkauf durch aktuelle Kataloge mit erstklassiger Bildsprache und strukturierter Informationsdarbietung.

Bei der Badmöbelreihe „New York“ pulsiert das Industrial Design.

Einen besonderen Vorteil für Häuslebauer und Renovierer kann Fackelmann in punkto Lieferzeit bieten: Seine Badmöbel sind stets und zuverlässig innerhalb von maximal 10 Arbeitstagen verfügbar. Dies erleichtert die Planung von Bauprojekten enorm und vermeidet unangenehme Wartezeiten. Vor und nach dem Kauf steht den Mitarbeitern in den Baumärkten wie auch Privatkunden ein Service zur Verfügung, der auf Detailfragen eingeht und schnelle Hilfe verspricht.

Ein Beispiel für die Aktualität der Badmöbel von Fackelmann ist die Reihe „New York“. In ihr pulsiert das Industrial Design durch eine elegante Rahmenkonstruktion in mattem Schwarz. Im Mittelpunkt steht die Kombination aus Waschtischunterschrank und ovalem Keramikaufsetzbecken in Weiß oder Grau. Die Unterbauten (87,5 und 107,5 cm) sind in den passenden Farbtönen zu lackierten Hochglanzfronten in Weiß und Grau matt erhältlich. Die grifflosen Schubladen fahren „push-to-open“ nach sanftem Druck auf. Stauraumergänzung bietet ein ebenfalls griffloser Midi-Schrank in 102 cm Höhe. Zwei dimmbare LED-Spiegelelemente (rund und rechteckig) mit schwarzem Aluminium-Rahmen harmonieren perfekt mit den Möbeln.

Als passende Ergänzung zu den Design-Badmöbeln sind die neuen Fackelmann Bad-Accessoires „New York“ im Programm. Diese Zubehörserie mit Halterungen in schwarz-matter Oberfläche und quadratischem Design schmückt jeden Waschplatz, der mit dunklen, schwarzen oder anthrazitfarbenen Fronten oder…

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch