Alle Zangen von NWS sind „Made in Germany”. 
Bildunterschrift anzeigen
Alle Zangen von NWS sind „Made in Germany”. 
diy plus

NWS Germany

„Made in Germany“ bietet Perspektiven für die Zukunft

Der deutsche Handwerkzeughersteller NWS Germany produziert fast nur im Heimatland. Prokurist und Marketingleiter Michael Adam spricht im Interview darüber, welche Rolle dieses Gütesiegel für das Unternehmen spielt.   
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen

Welchen Stellenwert hat „Made in Germany“ für NWS?

Alle Zangen von NWS werden in Deutschland hergestellt. Es gibt nur wenige Produkte in unserem Sortiment, die nicht aus Deutschland stammen. „Made in Germany“ ist unserer Meinung nach bereits in den vergangenen zehn bis 15 Jahren stärker in den Fokus des Endverbrauchers gerückt. Die Pandemie und die aktuellen wirtschaftlichen Auswirkungen haben das Ganze noch verstärkt. Durch das Internet und die Lieferketten ist es heute nicht einfach nachzuvollziehen, woher die Produkte stammen. „Made in Germany“ bietet demgegenüber Sicherheit und eine gewisse Transparenz.  

 

Nutzen Sie den Begriff aktuell für Ihre Werbung?  

Fast alle NWS-Produkte sind mit „Made in Germany“ gekennzeichnet, auch unser Markenlogo trägt diesen Slogan. Wir nutzen den Begriff auch für unsere Unternehmenskommunikation. Er ist ein Aushängeschild für deutsche Produkte und deren Qualitätsversprechen und überall begleitend mit unseren Produkten vertreten. 

 

Damit meinen Sie, dass man „Made in Germany“ zukünftig noch stärker artikulieren und hervorheben sollte?  

Unbedingt. In einer Zeit mit sich schnell wandelnden weltweiten Märkten und einem schwer planbaren Handel ist es wichtig zu wissen, wo die Produkte produziert wurden. Gerade jetzt kann die Kennzeichnung der Herkunft Kaufentscheidungen positiv verändern. „Made in Germany“ ist ein Qualitätsbekenntnis, das von NWS nicht nur verwendet, sondern auch gelebt wird. Mit unserem Slogan „Funktion, Qualität + Design“ unterstützen wir diesen Gedanken, indem wir unsere Werkzeuge mit zusätzlichen Funktionen ausstatten und mit einem unverwechselbaren Design versehen. 

 

Welchen Stellenwert hat „Made in Germany“ für den deutschen Markt? 

Seit einigen Jahren kommen bei uns viele internationale Werkzeuge mit deutschen Markennamen auf den Markt. Unsere deutschen „hidden Champions“ sind im Regal oft schwer zu entdecken. Da kann es doch nur gut sein, wenn eine Kennzeichnung wie „Made in Germany“ aufklärt, woher das Produkt kommt, dass es dem Image nach eine hohe Qualität in sich birgt und langfristig Freude bereitet. „Made in Germany“ spielt für viele Entscheider der DIY-Branche und Kunden in den Baumärkten eine besondere Rolle. Das hat weniger mit dem patriotischen Gedanken zu tun. Vielmehr ist man stolz auf die regionalen Produkte und deren Qualität. 

Michael Adam

ist Prokurist und Marketingleiter im Unternehmen. 

Wenn Sie heute einen Do-it-Yourselver fragen, auf welche Handwerkzeuge er vertraut, dann kommen häufig…

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch