Die Arbeitsstrahler Multi 4000 MA und Multi 6050 MH lassen  sich mit 38 verschiedenen Akkus ausstatten.  
Bildunterschrift anzeigen
Die Arbeitsstrahler Multi 4000 MA und Multi 6050 MH lassen sich mit 38 verschiedenen Akkus ausstatten.  

Brennenstuhl

Maximale Flexibilität

Brennenstuhl hat zwei Arbeitsstrahler entwickelt, die mithilfe einer Schnittstelle mit 18-Volt-Akkus fünf verschiedener Akkusysteme ausgestattet werden können. So will der Hersteller Anwendern maximale Flexibilität bieten.   

Auf dem Markt für Akkusysteme hat sich viel bewegt in den vergangenen Jahren. So haben immer mehr Hersteller eigene Akkusysteme, zudem haben sich einige Anbieter zu Akku-Allianzen zusammengeschlossen. Doch ist der Heim- oder Handwerker auf der Baustelle, fehle ihm bei seinem Arbeitslicht oft die Möglichkeit, auf das Akkusystem seiner Wahl zurückzugreifen, unterstrich Marc Bauer, Head of Digital Business and Marketing, im Rahmen des Virtual Product News Event von Brennenstuhl. Der Hersteller von Lösungen für die Licht- und Stromversorgung will nun mit seinem neuen Multi Battery 18V System dieses Problem lösen. Der Nutzer hat bei ein und demselben Gerät die Auswahl zwischen fünf verschiedenen Akkusystemen und damit zwischen insgesamt 38 Akkus. Brennenstuhl verspricht Anwendern mit dieser Innovation maximale Flexibilität und mehr Effizienz. „Unser Anspruch ist, die Strom- und Lichtversorgung kontinuierlich weiterzuentwickeln“, betonte auch Sebastian Brennenstuhl zu Beginn der Veranstaltung.  

Unser Anspruch ist, die Strom- und Lichtversorgung kontinuierlich weiterzuentwickeln
Sebastian Brennenstuhl, Brennenstuhl GmbH

Kompatibel sind die 18-V-Akkus von Bosch Professional, Makita, Metabo, Dewalt und Milwaukee. Für drei Systeme steht je ein Adapter zur Verfügung, ein weiterer eignet sich für Akkus von Milwaukee und Dewalt. Das System ist bislang in zwei LED-Arbeitsstrahlern mit rund 4.000 und über 6.500 Lumen integriert. Die Leuchtdauer beträgt je nach eingesetztem Akku knapp eine halbe Stunde pro ein Ah bei 100 Prozent Lichtleistung. Eine Akku-Zustandsanzeige informiert über die Restenergie des verwendeten Akkus. Über einen Schalter kann der Nutzer einstellen, ob er 100, 75, 50 oder 25 Prozent Licht benötigt. Der zweite Strahler ist ein Hybridmodell: Er kann per Plugin-Anschluss mit einem Kabel ausgestattet werden. Für Arbeiten im Außenbereich gibt es eine Abdeckhaube, darüber hinaus sind die Akkus vor Tiefenentladung und Überhitzung geschützt.  

Die beiden Multi Battery 18V System Arbeitsstrahler sind auch für den Einsatz des Akkusystems aus dem Bosch Professional Sortiment zertifiziert. Brennenstuhl ist seit 2020 offizieller Partner dieses Systems. Ziel der Partnerschaft sei, so der Beleuchtungshersteller, die Kompatibilität mit Produkten weiterer großer Marken. Neben den Modellen mit Multi-Battery-Ausstattung wurden im Rahmen der Kooperation zwei weitere Arbeitsstrahler entwickelt. Der LED Hybrid Arbeitsstrahler BS 8050 MH mit 7.900 Lumen lässt sich stufenlos von 100 bis 10 Prozent dimmen. Er leuchtet bei einer 100-Prozent-Nutzung rund zweieinhalb Stunden. Wird nur die Hälfte des Lichts benötigt, hält er laut Unternehmen sogar fünf Stunden. Darüber hinaus hat Brennenstuhl das Gerät mit einem gummierten Eckschutz ausgestattet, der Rutschfestigkeit bieten soll. Ebenso wie der Multi Battery LED Hybrid Strahler Multi 6050 MH ist bei der Hybrid-Ausführung BS 8050 MH sowohl ein Akku- als auch ein Netzbetrieb möglich. Kommt es beispielsweise zu einem Stromausfall, schaltet das Gerät automatisch auf den Akkubetrieb um. Das zweite Modell BS 5000 MA mit 5.000 Lumen bietet ähnliche Funktionen und Spezifikationen. So ist es ebenfalls stufenlos dimmbar, besitzt auch ein robustes, rutschfestes Gehäuse sowie eine vergleichbare Leuchtdauer. Doch in diesem Arbeitsstrahler ist zudem eine Powerbank integriert. Er kommt im Jahr 2022 auf den Markt.

Brennenstuhl
Für die Akkusysteme von Bosch Professional, Makita und Metabo steht je ein Adapter zur Verfügung, ein weiterer eignet sich für Akkus von Milwaukee und Dewalt. 
Brennenstuhl
Neben den zwei neuen Arbeitsstrahlern Multi 4000 MA und Multi 6050 MH stellte das Unternehmen auch die im Rahmen der Kooperation mit Bosch Professional entwickelten neuen Geräte BS 8050 MH und BS 5000 MA vor.
Brennenstuhl
Brennenstuhl richtete in diesem Jahr mit dem Virtual Product News Event eine digitale zweitägige Veranstaltung aus, samt Livesendung, Livechat und Videochat. 
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch