NBB steigt ins Data-Base-Marketing ein

19.02.2002

Die neue Bauspezi-Card soll Erkenntnisse über das Einkaufsverhalten und die Bedürfnisse der Baumarkt- und Gartencenterkunden bringen

Die NBB Systemzentrale hat für ihre Franchisepartner, die Bauspezi- oder Gartenspezi-Märkte betreiben, eine Kundenkarte entwickelt. Die Bauspezi-Card wird nach Angaben des Unternehmens von vielen angeschlossenen Handelshäusern eingesetzt. Sie wird kostenlos angeboten und ermöglicht die bargeldlose Zahlung mit bis zu 49 Tagen Zahlungsziel. Der persönliche Verfügungsrahmen ohne Gehltsnachweis beträgt 2.500 €. Auf der Grundlage der Kundendaten, die mit der Karte erhoben werden, will die NBB-Zentrale ein Data-Base-Marketing entwickeln, um die Kunden der Franchisepartner persönlicher als Do-it-yourselfer, Hobby-Bastler oder Gartenfreund anzusprechen. Demnächst soll auch für die Holzspezi- und MDH-Partner eine Kundenkarte herausgebracht werden.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch