Baugenehmigungen im Keller

19.03.2002

Im Jahr 2001 wurden 16,5 Wohnungen weniger genehmigt als im Vorjahr

Die Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen ging im Jahr 2001 zweistellig in den Keller. Insgesamt wurden 291.100 Wohnungen genehmigt. Das waren 16,5 Prozent oder 57.400 weniger als im Vorjahr. Für Neubauwohnungen wurden 256.700 Genehmigungen erteilt, bei Wohnungen durch Baumaßnahmen in bestehenden Gebäuden – etwa durch den Ausbau von Dachgeschossen – waren es 28.800. Die Genehmigungszahlen für Wohnungen in Einfamilienhäusern sackten um 13,3 Prozent ab, bei Zweifamilienhäusern belief sich das Minus auf 17,2 Prozent, bei Mehrfamilienhäusern auf 19 Prozent.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch