Kingfisher Asia kauft für Hornbach ein

31.05.2002

Die vereinbarte strategische Partnerschaft wird erstmals umgesetzt. Dagegen endet die Zusammenarbeit mit Woolworth

Schon nach kurzer Zeit greift die bei der Beteiligung von Kingfisher an Hornbach vereinbarte strategische Zusammenarbeit. Ab 2003 kauft Kingfisher Asia Limited (KAL) erste Produkte für den deutschen Baumarktbetreiber in Südostasien ein. Dabei handelt es sich um Holzgartenmöbel aus FSC-zertifiziertem Anbau in Indonesien, so Andrew Hewitt, General Manager von KAL, gegenüber Journalisten in Shanghai. Gleichzeitig wurde bekannt gegeben, dass die Einkaufszusammenarbeit von KAL mit Woolworth zum 1. Juli dieses Jahres endet. Damit verabschiedet sich KAL von rund einem Drittel seines bisherigen Einkaufsvolumens.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch