Massives Umsatzminus im Mai

04.07.2002

Hausrat, Bau- und Heimwerkerbedarf haben real um 9,3 Prozent verloren

Der Facheinzelhandel mit Hausrat, Bau- und Heimwerkerbedarf hatte im Mai 2002 Umsatzverluste von nominal 8,8 Prozent und real 9,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat zu verzeichnen. Die Umsätze des gesamten Einzelhandels gaben nominal um 4,3 Prozent und real um 4,6 Prozent nach, so erste vorläufige Ergebnisse des Statistischen Bundesamtes.
Die Umsatzstatistik des laufenden Jahres finden Sie in unserer Rubrik DIYplus/Marktdaten. In der Rubrik DIYplus/Branchenthemen lesen Sie außerdem die ausführliche Einzelhandelsstatistik für den Monat Mai (s. u. Weitere Beiträge zu diesem Thema).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch