Das Kind hat einen Namen und Programm

09.08.2002

Der 1. Practical World Congress soll in Köln als Nachfolger des International Meeting des BHB die Messe Practical World praktisch einläuten

Der vom BHB initiierte Kongress am Vortag des Beginns der Messe Practical World 2003 hat einen Namen. Und das Programm wird auch immer klarer. Der 1. Practical World Congress 2003, so die offizielle Bezeichnung, findet, wie bereits gemeldet, am Samstag, 8. März 2003, in der Domstadt statt. Internationale Kooperationspartner sind die European DIY Retail Association (EDRA) sowie die Federation of European DIY Manufacturers (Fediyma).
Der erste Practical World Congress knüpft an das traditionelle International Meeting des BHB am ersten Messetag an, das jetzt quasi in erweiterter Form um einen Tag nach vorne gelegt wurde. Inhltlich erwartet die Teilnehmer eine Mischung aus Gesprächrunden, kurzen Statements und Dialogforen zur Entwicklung der internationalen DIY-Branche. Kongress-Sprache ist Englisch.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch