Verbundgruppen werden zur Marke

12.11.2002

BBE-Geschäftsführer Ulrich Eggert stellt seine Thesen zur Zukunft der Kooperationen vor und sieht ein „Zeitalter der strategischen Allianzen“ kommen

Ein „Zeitlter der strategischen Allianzen“ sieht Ulrich Eggert, Geschäftsführer der BBE-Unternehmensberatung, heraufziehen. In einer Studie über Verbundgruppen sieht er die Mängel vieler Kooperationen in deren beschränkter Einkaufsmacht durch zu große Sortimentsvielflt, in überlangen Entscheidungswegen und unzureichender Ausstattung. Kooperationen müssen, so eine seiner Thesen, künftig eine Einheitlichkeit im Auftritt und im Marketing schaffen, um die Verbundgruppe selbst zur Marke zu machen und so das Überleben der Mitglieder zu sichern. Außerdem müssten Kooperationen in Zukunft viel stärker als bisher mit anderen Verbundgruppen kooperieren.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch