Bei Suki tut sich was

Der Baumarktsortimenter hat einen neuen Geschäftsführer und gliedert sein Merchandising in ein neues Unternehmen aus, das auch für andere Anbieter arbeiten soll

Die Geschäftsführung von Suki international, Landscheid, ist erweitert worden. Dritter Mann ist seit August Eddy Goseling, bislang Geschäftsführer der Niederlassung in Holland. Er ist nun für den internationalen Vertrieb zuständig. Wie Suki außerdem bekannt gegeben hat, gliedert es sein Merchandising 2003 in ein neues Unternehmen unter der Firmierung Deutsche Baumärkte Service GmbH aus. Dieser Dienstleister soll auch für andere Anbieter die Regalpflege im DIY-Handel übernehmen. Suki gehört seit rund einem Jahr zu der Investmentgesellschaft Sherpa.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch