Bodenbeläge in Deutschland

21.02.2003

Der Absatz von Holz- und Parkettböden ist im vergangenen Jahr überdurchschnittlich gestiegen, unter anderem hat auch Laminat zugelegt

Der Absatz von Bodenbelägen in Deutschland hat sich 2002 gegenüber dem Vorjahr um zwei Prozent erhöht. Insgesamt wurden 509 Mio. m² abgesetzt. Überdurchschnittlich stark zugelegt haben mit einem Plus von acht Prozent Holz- und Parkettböden, wenn auch auf vergleichsweise niedrigem Niveau (27 Mio. m²). Der Laminat-Absatz ist um vier Prozent auf 49 Mio. m² gestiegen. Korkböden haben ein Volumen von sechs Mio. m² erreicht, teilte der Deutsche Korkverband mit.
Die Zahlen zur Marktentwicklung seit 1990 aufgegliedert nach elf Belagsarten finden Sie in unserer Rubrik DIYplus/Marktdaten (s. u. Weitere Beiträge zu diesem Thema).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch