Versender haben keine Umsatzsorgen

12.03.2003

Während der Einzelhandel das vergangene Jahr mit Umsatzverlusten abgeschlossen hat, legten die Versandhändler zu

Der Versandhandel hat das Jahr 2002 im Gegensatz zum gesamten Einzelhandel mit einem Umsatzplus abgeschlossen. Der Zuwachs auf 17,9 Mrd. € betrug nominal 3,6 Prozent und real 3,1 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt mit. Die rund 5.000 Versandhändler machen zwar nur knapp zwei Prozent aller Unternehmen im Einzelhandel aus, sie erwirtschaften aber 5,6 Prozent des Branchenumsatzes – Tendenz steigend: Im Vorjahr lag der Marktanteil noch bei 5,3 Prozent. Die durchschnittliche Produktivität der 79.000 Beschäftigten lag 2002 bei 226.000 € pro Kopf, 9.000 € mehr als im Jahr zuvor.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch