Nach zwei Monaten weiter im Minus

01.04.2003

Die DIY-Umsätze sind im Februar nochmals um real 3,2 Prozent gesunken, so die offizielle Statistik

Die Kurve der Branchenumsätze zeigte auch im Februar nach unten. Der Facheinzelhandel mit Hausrat, Bau- und Heimwerkerbedarf hat nominal 3,3 Prozent und real 3,2 Prozent weniger umgesetzt als im Vorjahresmonat. Für die ersten beiden Monate ist nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes ein Minus von nominal und real 4,0 Prozent gegenüber der Vergleichsperiode 2002 aufgelaufen. Für den gesamten Einzelhandel ermittelten die Statistiker im Februar 2003 ein nominales Minus von 0,2 Prozent, in der realen Betrachtung jedoch ein Plus von 0,4 Prozent.
Die monatliche Umsatzstatistik des Facheinzelhandels mit Hausrat, Bau- und Heimwerkerbedarf finden Sie in unserer Rubrik DIYplus/Marktdaten (s. u.: Weitere Beiträge zu diesem Thema).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch