Henke in neuer Form fortgeführt

03.04.2003

Nach der Insolvenz der Treppenwerke in Lübbecke ist die Produktion in ein neues Unternehmen übergegangen.

Die Firma Henke Treppenwerke, Lübbecke, wurde aufgelöst, nachdem das Unternehmen im Februar dieses Jahres Insolvenz angemeldet hatte. Die Produktion wird fortgeführt von der Henke Treppen Vertriebs GmbH. Die Kunden von Henke, so der Handlungsbevollmächtigte Heinz Wiegmann, seien von der Transaktion nicht berührt worden. In Schwierigkeiten sei das Unternehmen gekommen durch den Tod des bisherigen Inhabers Wilhelm Henke im vergangenen Jahr. Die Firma wird fortgeführt von seiner Ehefrau Brigitte. Das Umsatzvolumen erwirtschaftet Henke zu mehr als 50 Prozent über Bau- und Heimwerkermärkte.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch