Ein Viertel kommt vom Baumarkt

12.05.2003

Die AVA hält an ihrem Ziel fest, im laufenden Jahr mit ihrem Einkaufscenter in Moskau 50 Mio. € umzusetzen

In dem von der AVA in Moskau betriebenen Marktkauf-Einkaufscenter hat der Baumarkt mit Gartencenter bisher einen Umsatzanteil von rund einem Viertel. Dieser Anteil werde sich mit Beginn des Frühjahrs voraussichtlich erhöhen, schätzt der Geschäftsführer von Marktkauf Rus, Hermann Spielberger, die Entwicklung ein. Dann komme das Angebot auf dem Freigelände hinzu. Die AVA hält an ihrem Ziel fest, im Jahr 2003 in dem SB-Warenhaus und im Baumarkt insgesamt mindestens 50 Mio. € umzusetzen. Die Zahl der Kunden, die an den Wochenenden in das Einkaufscenter kommen, beziffert Spielberger mit bis zu 50.000 pro Tag.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch