Die Nürnberger steigern ihren Umsatz

15.05.2003

Der Obi-Franchisenehmer und Hagebau-Gesellschafter BU Holding setzte im vergangenen Jahr 250 Mio. € durch. Ein deutliches Plus fährt der Baustoffhandel ein

Die BU Holding, Nürnberg, hat im vergangenen Jahr ihren Bruttoumsatz um 2,8 Prozent auf 250 Mio. € gesteigert. Die Gruppe ist Franchisenehmer von Obi und mit ihrer Baustoffsparte Hagebau-Gesellschafter. Die derzeit zehn Märkte der Tochtergesellschaft Obi Baumarkt Franken haben 118 Mio. € umgesetzt. Für 2001 hatte das Unternehmen 121 Mio. € gemeldet. Zur Gruppe gehören auch sechs Baumärkte mit angeschlossenem Gartencenter, die von der Baumarkt Regnitztal betrieben werden. Sie haben einen Umsatz von 54 Mio. € erzielt (2001: 55 Mio. €). Ein Plus von 14 Prozent und damit ein Volumen von 72 Mio. € erreichte die Baustoff Union mit vier Baustoffhandlungen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch