MEM will nach Europa

20.05.2003

Bei dem Spezialisten für Bauabdichtungen ist jetzt Bostik Findley als Mehrheitsgesellschafter eingestiegen

Bostik Findley, Borgholzhausen, hat die Mehrheit an der MEM Bauchemie, Leer, übernommen. Die beiden im Bereich Bauabdichtung tätigen Unternehmen sprechen von einem strategischen Zusammenschluss: Während MEM als Marktführer bei Bauabdichtungen im Heimwerker-Bereich gilt, vertreibt Bostik an den Großhandel, das Bauhandwerk und die Bauindustrie. MEM will vor allem vom Vertriebssystem des neuen Mehrheitsgesellschafters im Ausland profitieren und die eigene Marke in Europa etablieren. Die Geschäftsführer Olaf Memmen (31, MEM) und Hans-Detlef Deike (Bostik) treten in die Geschäftsleitung des jeweils anderen Unternehmens ein. Firmengründer Johann Memmen (55) arbeitet als technischer Direktor für beide Firmen.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch