Autos für Kartenkunden

26.05.2003

Bei der Hagebau gab es für die Inhaber der Partner-Card auch das Auto zum Zubehör. Derzeit sind rund 200.000 Karten im Umlauf

Die Hagbau hat sich in die Reihe der Einzelhandels- und Baumarktunternehmen eingereiht, bei denen Autos zu haben sind. Den Inhabern der Kundenkarte Partner-Card war ein Peugeot 307 für rund 20 Prozent unter dem Listenpreis angeboten worden. Fünf Wagen hat ein Drittanbieter über die Aktion verkauft – mehr, als die Kooperationszentrale erwartet hat. Die Autoaktion wurde nicht zuletzt aufgrund von Marktforschungsergebnissen gestartet, wonach die Kartenkunden mehr exklusive Angebote erwarten. Am 1. Oktober 2002 war die Partner-Card mit der Visa Electron-Funktion ausgestattet worden, die das Bezahlen wie mit einer Kreditkarte auch an anderen Akzeptanzstellen ermöglicht. Von Oktober bis einschließlich März 2003 haben die Kunden damit Umsätze in Höhe von 32 Mio. € getätigt, 90 Prozent davon bei Hagebau-Gesellschaftern. Derzeit sind rund 150.000 Hauptkarten und 52.000 Zusatzkarten im Umlauf. Seit Mai gibt es die Partner-Card auch ohne die Zahlungsfunktion. Von dieser Version hat die Hagebau bereits rund 4.600 Karten ausgegeben.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch