Von der Haarschneidemaschine zum Schlagbohrer

25.07.2003

Bosch blickt im Geschäftsbereich Elektrowerkzeuge auf eine 75-jährige Geschichte zurück

Der Geschäftsbereich Elektrowerkzeuge von Bosch wird in diesem Jahr 75 Jahre. Was heute für Schlagbohrmaschinen und Handkreissägen für Handwerker und Heimwerker steht, begann 1928 mit der elektrischen Haarschneidmaschine Forfex – dem ersten Gerät seiner Art, dessen Antriebsmotor im Handgriff untergebracht war. Inzwischen ist die Sparte weltweit auf dem Markt, in Europa mit den Marken Bosch, Skil und Dremel sowie Hawera für Zubehör zur Steinbearbeitung. Im vergangenen Jahr hat sie 2,7 Mrd. € umgesetzt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch