Wer nicht werkeln will, soll wenigstens reisen

31.07.2003

Ab morgen verkauft Praktiker auch Reisen. Allerdings wird der Baumarkt nicht zum Reisebüro: Die Buchung ist nur über eine Hotline oder im Internet möglich

Praktiker verkauft jetzt auch Reisen. Ab morgen offeriert das Unternehmen monatlich wechselnde Reiseangebote. Die werden allerdings nicht zwischen Kleineisenwarenwand und Zementsackpalette verkauft, sondern ausschließlich über eine 14 Stunden täglich erreichbare Hotline sowie über die Website www.praktiker.de - die Märkte selbst werden also nicht zum Reisebüro. Bei Online-Buchungen gibt es einen Rabatt von drei Prozent. Veranstalter ist die Berge & Meer Touristik, Rengsdorf, eine Tochter von TUI und den Angaben zufolge der größte deutsche Reisedirektvermarkter. Praktiker hat mit dem Unternehmen eine Exklusiv-Vereinbarung für den deutschen Baumarktbereich getroffen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch