Insolventer Ladenbauer

Decor Metall - in der Baumarktszene ein bekannter Name - hat Insolvenz angemeldet. Dennoch wird weiter gearbeitet

Decor Metall, das Ladenbauunternehmen aus Bad Salzuflen, hat vor dem Amtsgericht Detmold Insolvenz angemeldet. Das 1963 als Zulieferer gegründete ostwestfälische Unternehmen ist auch in der deutschen Baumarktszene kein unbekannter Name. Das Unternehmen gehört zur Ehlebracht AG. Grund für die Insolvenz sei, so das Unternehmen, ein Gewinneinbruch von rund 30 Prozent in den vergangenen Wochen. 2002 erwirtschaftete Decor Metall noch einen Jahresumsatz von 22 Mio. €.
Zum Insolvenzverwalter wurde Dr. Werner Schreiber eingesetzt, der auch beim Spanplattenhersteller Hornitex als Sanierer eingesetzt wurde. Die Produktion läuft bei dem Systemladenbau- und Display-Spezialisten weiter. In Bad Salzuflen verfügt Decor Metall über Produktions- und Entwicklungsfläche von über 30.000 m².
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch