Alt- vor Neubau

In die Instandhaltung von Wohnraum fließen mehr Investitionen als in neue Häuser

Die Investitionen in die Instandhaltung und Erneuerung von Wohnraum übersteigen das Neubauvolumen bei weitem. Einer Untersuchung der BHW-Bausparkasse zufolge wurden 2001 mehr als 380.000 Gebrauchtimmobilien verkauft. Das sind 60 Prozent mehr, als im gleichen Zeitraum neue Wohnungen gebaut wurden. Für das laufende Jahr prognostiziert die Bausparkasse, dass knapp 90 Mrd. € in die Sanierung fließen; dagegen werden nur 52 Mrd. € in den Neubau von Wohnhäusern gesteckt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch