„Mit einem blauen Auge davongekommen“

01.10.2003

Die jüngsten Vorschläge zum Subventionsabbau sehen für die Eigenheimzulage nur moderate Kürzungen vor

„Mit einem blauen Auge“ ist der Bau nach Ansicht von Prof. Dr. Karl Robl, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes, bei den Vorschlägen zum Subventionsabbau durch die Ministerpräsidenten Roland Koch und Peer Steinbrück weggekommen. Die Streichliste sieht vor, die Eigenheimzulage von derzeit 2.556 € pro Jahr schrittweise auf 2.250 € im Jahr 2006 zu kürzen. Die Altbauförderung würde diesen Vorschlägen zufolge weiterhin die Hälfte betragen. Auch die Einkommensgrenzen blieben unangetastet.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch