Wechsel vollzogen

07.01.2004

Eugen Trautwein gibt den Vorsitz der Geschäftsführung des E/D/E an Hans-Jürgen Adorf ab und steht künftig dem neuen Partner-Beirat vor. Für das laufende Jahr ist ein Plus von vier Prozent angepeilt

Das E/D/E hat den angekündigten Wechsel in der Unternehmensleitung vollzogen. Der geschäftsführende Gesellschafter Dr. Eugen Trautwein hat am 31. Dezember 2003 den Vorsitz der Geschäftsführung an Hans-Jürgen Adorf abgegeben. Adorf, bislang in der Geschäftsführung für den Produktionsverbindungshandel und das Marketing zuständig, verantwortet künftig neben der strategischen Unternehmensführung die Bereiche Marketing, Europa, Mitarbeiterentwicklung sowie die Warenbereiche Stahl und Sanitär. Geschäftsführer Notker Pape, seit 2001 für Informationstechnologie und Logistik verantwortlich, übernimmt die PVH-Warenressorts Werkzeuge und Maschinen sowie Bau, Innenausbau und technischer Handel. Die Ressorts Personal, Finanzen und Verwaltung bleiben bei Dr. Helmut Lekebusch. Trautwein hat künftig den Vorsitz des neu geschaffenen E/D/E-Partner-Beirats inne, dem je sieben Vertreter der Mitglieder und der Lieferanten angehören werden.
Mit Beginn des neuen Jahres hat sich auch die Gesellschafterstruktur des Unternehmens geändert. Die E/D/E GmbH hat 20 Prozent der Anteile von der Bayerischen Landesbank zurückgekauft. Die Familie Trautwein hält 75,5 Prozent am Unternehmen, die E/D/E-Stiftung 4,5 Prozent.
Unterdessen hat das Unternehmen seine Wachstumsziele für dieses Jahr konkretisiert. Nachdem es das Jahr 2003 mit einem Umsatzzuwachs von 2,5 Prozent abgeschlossen hat, strebt es für 2004 ein Plus von rund vier Prozent auf mehr als 2,6 Mrd. € Gesamtumsatz an.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch