Nur noch mit FSC-Siegel

25.02.2004

Obi dehnt seine Forderung nach zertifizierten Holzprodukten auf Lieferungen aus Osteuropa aus

Obi verlangt für Lieferungen von Holz aus Osteuropa spätestens ab 2007 das FSC-Siegel. Bereits vor zwei Jahren hat der Marktführer im DIY-Handel mit seinen Lieferanten eine Vereinbarung getroffen, wonach er Holz aus Raubbau in Urwäldern nicht akzeptiert. Holzprodukte aus Asien, Afrika sowie Mittel- und Südamerika müssen nach FSC zertifiziert sein.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch