Sanierende Senioren im Visier

02.03.2004

„Jetzt wir“: Die Interpares-Mobau legt ein eigenes Konzept zum Seniorenmarketing vor

Die Interpares-Mobau geht das Thema Seniorenmarketing an. Die Marketingabteilung hat dazu eigenes Material erarbeitet. So wurden zum Beispiel Broschüren wie etwa der I&M-Wohnberater entwickelt, „der sechs verschiedene Wohnoptionen für ein verändertes Lebensumfeld thematisiert“, erläutert Theo Braun, Bereichsleiter Marketing/Werbung/PR, und nennt die Stichworte „schöner wohnen, Badvergnügen, Wert erhalten und sanieren, Wellness, Sicherheit im Haus und barrierefrei wohnen“. Das übergreifende Motto „Jetzt wir!“ soll das Lebensgefühl der so genannten jungen Alten zum Ausdruck bringen. Bereits auf der Hauptversammlung im vergangenen Jahr hatte sich die Kooperation dazu auch Rat von außen geholt und die Gerontologin und frühere Bundesministerin Prof. Dr. Dr. h. c. Ursula Lehr zu einem Vortrag eingeladen. „Ausbauen, umbauen, sanieren und renovieren, neu einrichten, auch neue Möbel kaufen – das sind in dieser Situation häufig geäußerte Zukunftspläne“, berichtete die Wissenschaftlerin aus ihrer Forschung.
Informationen über das Marketingkonzept der I&M und die Zielgruppe der Senioren finden Sie in unserer Rubrik DIYplus/Branchen-Themen (s. u.: Weitere Beiträge zu diesem Thema).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch