Umsatz fast gehalten

22.04.2004

Der Stapler- und Regalsystemanbieter Jungheinrich hat Rückgänge im Neugeschäft durch ein Plus beim Kundendienst aufgefangen

Der Flurförderzeug- und Regalsystemanbieter Jungheinrich, Hamburg, verzeichnete 2003 einen um 0,3 Prozent auf 1,471 Mrd. € gesunkenen Umsatz. Die Auslandsquote lag unverändert bei 72 Prozent, teilt das Unternehmen mit. Während das Neugeschäft um drei Prozent rückläufig war, gab es beim weniger konjunkturanfälligen Kundendienst ein Plus von fünf Prozent. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag mit 78 Mio. € um fünf Prozent über dem Vorjahresergebnis.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch