„Chance für die Lieferanten“

28.05.2004

Sergio Giroldi erläutert im Interview mit dem diy Branchenmagazin die Strategie, die auf Preis, Service, Qualität, Innovation und Exklusivität zielt

Mehr Wachstum, Effizienzgewinn und eine bessere internationale Positionierung heißen die Pluspunkte in der Bilanz, die Obi-Chef Sergio Giroldi nach seinem ersten Jahr in Wermelskirchen zieht. In einem Interview mit dem diy Branchenmagazin verteidigt der Vorstandsvorsitzende den fünfprozentigen Bonus, den das Unternehmen Anfang des Jahres bei seinen Lieferanten eingefordert hat, als „eine Chance, Teil zu nehmen an unserer neuen Marketingstrategie und unserem internationalen Wachstum. Und dafür verdienen wir auch einen Beitrag unserer Industriepartner.“ Die neue Marketingstrategie setze an den Kernpunkten Preis, Service, Qualität, Innovation und Exklusivität an. Bislang verfüge Obi zwar über eine sehr hohe Markenbekanntheit, doch müsse die Marke mehr mit Inhalt gefüllt werden.
Das vollständige Interview veröffentlicht das diy Branchenmagazin in seiner Juni-Ausgabe.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch