Azubis übernehmen das Ruder

16.06.2004

Für den Obi-Markt in Wurzen sind einen Monat lang ausschließlich Auszubildende und BA-Studenten verantwortlich

Der Betrieb des Obi-Marktes in Wurzen liegt einen Monat lang ausschließlich in den Händen von Azubis. An dem Projekt Azubimarkt, das am 21. Juni startet, beteiligen sich 50 Auszubildende und drei Studenten der Berufsakademie. Während des gesamten Projektzeitraums ist die reguläre Mannschaft komplett aus dem Markt abgezogen. Auch die Markt- und Abteilungsleiter gehen für diese Zeit von Bord. Ihre Aufgaben übernehmen die BA-Studenten. Das Projekt stößt nach Auskunft von Obi auf begeisterte Resonanz beim Nachwuchs. Es ist im vergangenen Jahr schon einmal in Buchholz umgesetzt worden.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch