Die Discounter ziehen in die Werbeschlacht

Die Aufwendungen sind in den ersten fünf Monaten des Jahres massiv aufgestockt worden

Die Discounter haben ihre Werbeaufwendungen massiv aufgestockt. Von Januar bis Mai haben sie 50 Mio. € mehr in die Werbung gesteckt als im Vorjahreszeitraum. Das entspricht einem Plus von einem Fünftel. Weit über diesen Steigerungsraten liegt Aldi. Der Branchenprimus allein hat 96 Mio. € und damit 45 Prozent mehr für Werbung ausgegeben, berichtet das Medienforschungsunternehmen Nielsen Media Research. In absoluten Zahlen am meisten investiert jedoch Lidl: In den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres waren es 128 Mio. €, ein Viertel mehr als vor einem Jahr.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch