Wechsel in den Aufsichtsrat

23.06.2004

Sprela-Chef Siegfried Zabel gibt den Vorstandsvorsitz Ende Juni ab

Siegfried Zabel gibt auf eigenen Wunsch am 30. Juni 2004 den Vorstandsvorsitz der Sprela AG in Spremberg ab und leitet in den nächsten drei Jahren den Aufsichtsrat des Laminatherstellers. Den Vorstand bilden dann Silvio Kirchmair und Kurt Waniek.
Zabel hatte das Unternehmen 1998 übernommen und 2001 den ehemaligen Konkurrenten Isomax Dekorative Laminate ins Unternehmen geholt, eine Tochtergesellschaft der österreichischen Constantia Iso AG. Schrittweise wurden dann die Sprela-Anteile an die Österreicher verkauft. Diese Entwicklung sei jetzt abgeschlossen, heißt es in einer Mitteilung.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch