Stahlpreise haben sich glatt verdoppelt

04.11.2004

Euroforum veranstaltet Ende Januar eine Konferenz zum Thema „Rohstoffmangel im Stahlmarkt“

Zum Thema Stahlpreiserhöhung, die auch für Hersteller aus der DIY- und Gartenbranche bedrohliche Ausmaße annimmt, gibt es Ende Januar eine Konferenz. Die von Euroforum organisierte Veranstaltung trägt den Titel „Rohstoffmangel im Stahlmarkt“ und findet am 27. Januar in Düsseldorf statt. Besonders mittelständische Betriebe würden jetzt schon unter den gestiegenen Kosten leiden, heißt es in einem Vorbericht. Die Preise für Stahl haben sich allein in diesem Jahr um rund 50 Prozent erhöht, innerhalb von 14 Monaten haben sie sich praktisch verdoppelt. Als Grund wird der anhaltend hohe Bedarf in China und die dadurch hervorgerufene Verknappung der Grundprodukte Erz, Kohle und Schrott genannt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch