Qualitätsgemeinschaft kontrolliert Verträglichkeit der Baustoffe

24.01.2005
Broschüre informiert über die Gesundheitsverträglichkeit von Holzhäusern

Die Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau (QDF), der führende Hersteller von Holzfertighäusern angehören, setzt hohe Maßstäbe für die Verträglichkeit der verwendeten Baustoffe. Die Hersteller stellen an ihre Holzwerkstoffe strengere Emissionsschutz-Anforderungen als der Gesetzgeber. Sie lassen die Raumluft in ihren Häusern regelmäßig nach einer Richtlinie der Deutschen Gesellschaft für Holzforschung messen. Damit kontrollieren sie, ob das Raumklima den strengen wohnhygienischen Anforderungen genügt. Mehr über die besondere Gesundheitsverträglichkeit von Häusern in Holzbauweise berichten Baufamilien in der Broschüre „Gesund gewohnt im Fertighaus“, die kostenlos beim Bundesverband Deutscher Fertigbau e.V. (www.bdf-ev.de) erhältlich ist.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch