Konzernumsatz um sechs Prozent gesteigert

Eigenkapitalquote im Pfleidererkonzern wächst von 17,9 auf 32,3 Prozent

Für das gesamte Geschäftsjahr 2004 meldet die Pfleiderer Aktiengesellschaft einen Konzernumsatz nach vorläufigen Zahlen von 901,0 Mio. €, rund sechs Prozent über den vergleichbaren Vorjahreszahlen. Eine insgesamt zufrieden stellende Entwicklung wird für den Bereich Holzwerkstoffe gemeldet. Nach der Modernisierung der Rohspananlagen in Polen und der Fertigstellung eines Produktionsstätte in Russland wird weiteres Wachstum erwartet. Nach Schließung des Standorts Rheda-Wiedenbrück sind die verbliebenen deutschen Produktionskapazitäten voll ausgelastet. Vor diesem Hintergrund wurde der Umsatz um sechs Prozent auf 758,9 Mio. € gesteigert. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern betrug im Holzwerkstoffe betrug 48,4 Mio. €. Die Eigenkapitalquote des Unternehmens wächst von 17,9 auf 32,3 Prozent.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch