Abgeschwächter Rückgang

Die Wohnbauinvestitionen sind 2004 weiter gesunken, aber nicht mehr so stark wie in den Vorjahren

Die Investitionen in den Wohnbau sind im vergangenen Jahr gegenüber 2003 in Deutschland um 1,6 Prozent gesunken. Das ist der geringste Rückgang im Vergleich zu den seit dem Jahr 2000 in diesem Bausegment rückläufigen Zahlen. So sind die Wohnbauinvestitionen beispielsweise im Jahr 2001 um 6,2 Prozent eingebrochen. Im Jahr 2003 lag das Minus bei 2,7 Prozent. Zugrundegelegt sind die Preise von 1995.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch