„Robuster Wachstumstreiber E-Commerce“

29.03.2005

Der Otto-Konzern kommt im Online-Handel auf ein Plus von 18 Prozent

Als einen „robusten Wachstumstreiber“ bezeichnet der Otto-Konzern den E-Commerce in seinem Segment Multi-Channel-Einzelhandel. Die gesamte Online-Nachfrage von Endverbrauchern bei der Otto Group hat sich im Geschäftsjahr 2004/2005 (Ende: 28. Februar) gegenüber dem Vorjahr um 18 Prozent auf 2,3 Mrd. € erhöht. Der Konzern sieht sich damit als zweitgrößten Online-Händler weltweit hinter Amazon. Im DIY-Segment ist das Unternehmen vor allem über das Joint Venture Obi@Otto engagiert. Insgesamt hat Otto 14,360 Mrd. € und damit 0,3 Prozent mehr als 2003/2004 umgesetzt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch